Leitbild Praxis

  • Wir begegnen allen mit Wertschätzung, Offenheit, Toleranz und Akzeptanz. Achtsam und kommunikativ treten wir in Beziehung.
  • Durch die unterschiedlichen individuellen und kulturellen Hintergründe der Kinder entsteht eine Vielfalt, die wir als Chance und Bereicherung erleben. Wir verstehen uns als Vorbilder für die Kinder und vermitteln in einem geschützten Rahmen Geborgenheit und Werte.
  • Beziehungsarbeit benötigt Zeit, Raum und Vertrauen, wir begegnen dem Kind in einer authentischen pädagogischen Grundhaltung. Wir nehmen das Kind mit seinen Bedürfnissen und Interessen wahr und unterstützen es auf dem Weg in die Selbständigkeit und Selbstwirksamkeit, indem wir ihm größtmöglichen Freiraum gewähren innerhalb klar definierter Grenzen.
  • Basis einer guten Erziehungspartnerschaft  mit den Eltern ist regelmäßiger Austausch und Transparenz unserer Arbeit. Eine gemeinsame, optimale Entwicklungsbegleitung ist unser Ziel.
  • In der Teamarbeit bauen wir auf Flexibilität, Ressourcenorientierung und unterstützen uns gegenseitig. Das Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen und eine effektive Zusammenarbeit sichern den Informationsfluss und die Zielorientierung.
  • Zur Qualitätssicherung unserer Arbeit evaluieren wir unsere Arbeit in regelmäßigen Abständen. Austausch, Reflexion sowie Fort- und Weiterbildung sind ein wesentlicher Teil unserer Berufspraxis.
  • Als Praxiseinrichtung der BAfEP sind wir eine Modellstätte des Lehrens und Lernens und orientieren uns an den neuesten pädagogischen Erkenntnissen. Die Schülerinnen der Elementarpädagogiksehen wir als Lernende, die wir fachlich unterstützen. Durch die Kooperation mit verschiedenen Fachgruppen stärken wir die Verbindung  zwischen Praxisstätte und Schule.
  • Durch die Vernetzung mit Kooperationspartnern (z.B. AKS, IFS, Caritas usw.) entstehen fachliche Synergien zur Unterstützung der uns anvertrauten Kinder und deren Familien.

Praxiskindergarten Blasenberg

Der Praxiskindergarten Blasenberg ist eine zur Schule gehörende pädagogische Kleinkindeinrichtung, die die praktische Ausbildung unserer SchülerInnen und Studierenden unterstützt. Weitere Informationen können Sie aus dem Informationsfolder (PDF) des Praxiskindergartens Blasenberg entnehmen. Wichtiges über unsere pädagogische Arbeit erfahren Sie in unserer Konzeption, PKB (PDF).

Blasenberggasse 3, Feldkirch
Gruppe 1: 05522 72454-301
Gruppe 2: 05522 72454-302
Mail: kindergarten@antoniushaus.at
pkb.bafep-feldkirch.at

von links:
Bettina Gehrer, Kindergartenpädagogin
Barbara Rederer, Kindergartenassistentin
Andrea Fehr, Kindergartenpädagogin
Christine Krumböck, Kindergartenpädagogin
Renate Schmidt, Kindergartenpädagogin
Lisa-Maria Mayer, Kindergartenpädagogin

Praxiskindergarten Fidelisstrasse

Der Praxiskindergarten Fidelis ist eine zur BAfEP gehörende pädagogische Kleinkindeinrichtung, die die praktische Ausbildung unserer SchülerInnen und Studierenden unterstützt. Wichtiges über unsere pädagogische Arbeit erfahren Sie in unserer Konzeption, PKF (PDF) .

Fidelisstraße 3, Feldkirch
Tel: 05522 32346
Mail: kindergarten.fidelis@feldkirch.at

hintere Reihe, von links:
Katharina Purtscher, Kindergartenpädagogin
Irene Koch, Kindergartenassistentin
Angela Lercher, Kindergartenpädagogin
Silvia Rutishauser, Sprachförderin
vordere Reihe, von links:
Andrea Gröchenig, Kindergartenpädagogin
Barbara Schmölz, Abteilungsvorstand der BAfEP
Erika Peer, Kindergartenassistentin

Praxishort Kaleidoskop

Der Praxishort Kaleidoskop der VS Tosters ist eine zur BAfEP gehörende pädagogische Einrichtung, die die praktische Ausbildung der SchülerInnen und Studierenden in der Zusatzausbildung Hortpädagogik unterstützt. Weitere Informationen können Sie dem Folder (PDF) des Praxishorts und der Modulinformation (PDF) der Stadt Feldkirch entnehmen.Wichtiges über unsere pädagogische Arbeit erfahren Sie in unserer Konzeption, PHK (PDF).

Egelseestraße 58, Feldkirch
Tel: 05522 304 4150
Mobil: 0664 6118665
Mail: kaleidoskop@feldkirch.at

Aktueller Newsletter 2018 (PDF)

Von links:

Alexandra Erath, Assistentin
Maria del Carmen Palacious Morente, Assistentin
Regina Lins, Pädagogin, BA
Songül Uzun, Assistentin
Andrea Kathan, Pädagogin
Christian Müller, Pädagoge, Städtische Leitung

Praxisbetreuung

Die SchülerInnen und Studierenden besuchen während ihrer Ausbildung mindestens drei bis vier verschiedene Kindergärten und verbringen dort zumeist wöchentlich einen Halbtag. Zusätzlich absolvieren sie je nach Schulstufe einwöchige bzw. zweiwöchige Praktika und bekommen somit Einblick in den elementarpädagogischen Bildungsbereich. Sie werden in ihrer Ausbildung von erfahrenen KindergartenpädagogInnen begleitet. Im Praxis- und Didaktikunterricht lernen die SchülerInnen und Studierenden aufgrund ihrer Beobachtungen im Kindergarten die Bildungsangebote für die Kinder ausführlich schriftlich vorzubereiten und dann im Kindergarten durchzuführen. Die anschließenden Reflexionsgespräche mit den PädagogInnen vor Ort sind ein wesentlicher Teil der Professionalisierung. Den BesuchskindergartenpädagogInnen und Praxislehrerinnen fällt hiermit eine wichtige Aufgabe in der Ausbildung unserer SchülerInnen und Studierenden zu. Es erfolgt über fünf Jahre hinweg eine kontinuierliche Heranführung an das zukünftige Berufsfeld.

Informationen zur Praxisbetreuung (allgemein)

Pflichtpraktikum 5-jährige Ausbildung

 Pflichtpraktikum Kolleg

Teilnahme an Festen im Kindergarten

 Bewertung Tagespraxis

Bewertung Praxiswochen